Aktuelles‎ > ‎

Jahreshauptversammlung des TV Salmbach am 25.05.2019

veröffentlicht um 03.06.2019, 22:21 von Andreas Moster   [ aktualisiert: 03.06.2019, 22:27 ]
Der erste Vorsitzende Karlheinz Korn begrüßte die ca. zwanzig anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder und hieß alle herzlich willkommen, v. a. auch Bürgermeister Thomas Keller und die Gemeinderäte Susanne Schwaiger und Manfred Kleile. Nach der Totenehrung schilderte er in seinem Bericht die wesentlichen Ereignisse des vergangenen Sport- und Vereinsjahrs.

Maßgeblich für 2018 und 2019 war die Realisierung des schon lange geplanten Anbaus, für den bisher schon mehrere hundert Arbeitsstunden von Ehrenamtlichen geflossen sind. Karlheinz Korn war es ein Anliegen, sich bei allen Helfern herzlich zu bedanken und gleichzeitig um weitere Unterstützung zu werben. Es gibt eine Whats-App-Gruppe, die die Arbeitseinsätze koordiniert und auch weitere Mitglieder aufnimmt. Erfreulich ist, dass der TVS bis jetzt im geplanten Finanzrahmen bleiben konnte. Er äußerte die Überzeugung, dass unser Vereinsleben nach Fertigstellung der Baumaßnahme attraktiver gestaltet werden kann, und auch die Feste und ggfs. eine abendliche Bewirtung wieder auf dem Vereinsgelände stattfinden können.
Karlheinz Korn bedankte sich ebenfalls bei allen Helfern beim Dorffest und vor allem bei der Feuerwehr für die Nutzung des Gerätehauses. Er lobte die gute Zusammenarbeit der Vereine.
Die Radgruppe ist inzwischen in drei Leistungsgruppen unterwegs und wird von Kurt Werner, Achim Jung und Rüdiger Schittenhelm geleitet. Jedes Jahr werden mehrtägige Ausfahrten durchgeführt. Auch 2018 und 2019 sind alle gesund wieder heim gekommen. Von November bis Ende März leitet Achim Jung die Skigymnastik in der Engelsbrander Halle. Auch da gibt es reges Interesse.
Auch berichtete Karlheinz Korn nur Positives von der Mädchen- und Damenabteilung, wo Ingrid Schneid-Seifert seit vielen Jahren das Training leitet. Fester Bestandteil der Aerobic-Gruppe sind die gut organisierten Ausflüge und Kulturwochenenden. Bei den Mädchen konnte durch eine kleine Werbeaktion in den Kindergärten die Teilnehmerzahl gesteigert werden.
Wie in jedem Jahr war es dem 1. Vorsitzenden ein Anliegen, allen Trainerinnen und Trainern seinen Dank auszusprechen. Auch die Zusammenarbeit mit der Verwaltung ist zuverlässig und unkompliziert. Ebenso geht ein herzliches Dankeschön an die Gemeindeverwaltung Engelsbrand für ihren Beitrag finanzieller und logistischer Art, auch der Bauhof unterstützt den TVS regelmäßig.
Anschließend verlas die Schriftführerin Heike Rometsch den ausführlichen Jahresbericht und verteilte ihn anschließend ingedruckter Form. Er kann im Vereinsheim eingesehen werden.
Achim Jung trug den Kassenbericht vor, er umfasste den Zeitraum 01.06.2918 bis 30.04.2019. Der TVS hat aktuell 262 Mitglieder, davon 41 Kinder und Jugendliche.
Aufgrund der laufenden Baumaßnahme fiel die Bilanz in diesem Jahr negativ aus, dennoch sind die Arbeiten und die Finanzen voll im Plan und können ebenfalls im Vereinsheim eingesehen werden.
Achim Jung bedankte sich für die Aufmerksamkeit und erteilte den Kassenprüfern Volker Keck und Lothar Faas das Wort.
Lothar Faas und Volker Keck lobten einmal mehr die vorbildliche Kassenführung des Kassiers und die freundliche Atmosphäre bei der Kassenprüfung.  Auf Antrag von Lothar Faas wurde Achim Jung einstimmig entlastet.
Karlheinz Korn bedankte sich bei den Kassenprüfern für ihren Einsatz.
Bürgermeister Keller fand lobende Worte für das Engagement des Vereins und nannte das etwas andere Angebot des TVS vorbildlich, z. B. das 2019 neu eingeführte Faszientraining. Das interessante Spektrum an Trainingsmöglichkeiten und die steigende Mitgliederzahl seien auch gut für die Gemeinde. Er bedankte sich bei den Ehrenamtlichen; lobenswert sei auch die Zusammenarbeit. Auf Antrag von Herrn Keller wurde die Verwaltung einstimmig entlastet.
Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende, der Kassier und zwei Beisitzer. Mit Einverständnis der Versammlung wurden die Wahlen öffentlich abgehalten.
Bestätigt wurden jeweils einstimmig für weitere zwei Jahre Frank Maisch als 2. Vorsitzender, Achim Jung als Kassier, Rüdiger Schittenhelm und Andreas Moster als Beisitzer.




Für 30 Jahre lange treue Mitgliedschaft wurde Ulrike Busch mit einer Urkunde,  der Ehrennadel und einem Sektpräsent geehrt. Andreas Heinkel kann ebenfalls 30 Jahre Mitgliedschaft beim TVS vorweisen. 
Dieter Stiefel ist sogar seit 40 Jahren Mitglied. Beide werden Urkunde, Ehrennadel und Weinpräsent später persönlich vom 1. Vorsitzenden erhalten. Sogar seit 70  Jahren sind Ewald Faas, Günter Bub und Siegfried Luz treue Mitglieder des TV Salmbach, Ewald Faas war persönlich anwesend und durfte Urkunde, Ehrennadel und Weinpräsent aus den Händen von Karlheinz Korn entgegen nehmen. Ingrid Schneid-Seifert wurde ebenfalls mit einer Orchidee für ihr 20stes Trainerinnenjahr geehrt – getreu dem Wahlspruch: Turne bis zur Urne.
Heidrun Korn und Annette Jung erhielten ebenfalls ein Geschenk für ihren Einsatz im Vereinsheim, v. a. nach der 24-Stunden-Wanderung. Karlheinz Korn wies auf das Dorffest am 21.07.2019 hin, lud die Versammelten herzlich ein und bat um Unterstützung bei Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung.
Abschließend dankte er den Mitgliedern für ihr Kommen, bedankte sich für die Aufmerksamkeit, lud zum gemeinsamen Essen ein bzw. wünschte einen guten Nachhauseweg.

Comments